Filament gesucht  

  RSS
marcel.klingelhoefer
(@marcel-klingelhoefer)
New Member

Schönen guten Abend Community,

ich bin aktuell an der Planung für mein Projekt. Ich möchte gerne Hexagon Led Panels selber konstruieren. Mein Problem ist jedoch, ich finde aktuell kein Filament was eine Art Milchglas hat. Also weiß/opal so in die Richtung sollte es gehen. Am besten nicht sehr lichtdurchlässig um nicht einzelne LED im inneren des Panels zu erkennen. 
Würde mich über Hilfe sehr freuen.

 

MfG 

 

Marcel & Maker

Posted : 28/09/2020 11:05 pm
Nikolai
(@nikolai-3)
Noble Member

Hallo Marcel,

Aus meiner Erfahrung ist es am besten Acrylplatten zu verwenden, wenn du eine Flaeche zu beleuchten hast. D.h. versuche dein Design so zu gestalen, dass du ein Panel reinsetzen kannst. Wenn das nicht geht, dann kannst du auch irgendein Knochen-Farben Filament kaufen.

Unabhaengig davon, wenn du nicht willst, dass die LEDs sichtbar sind, dann musst du den Abstand zwischen der LED und der Leuchtflaeche vergroesseren.

Hier ist ein Beispiel mit einem Knochenfilament recht nah dran an den LEDs:

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 28/09/2020 11:25 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@marcel-klingelhoefer

Moin Marcel,

wenn es "nur" als Diffusor wirken soll reicht schon transparentes Filament mit entsprechendem Infill.
Ich habe das verwendet bei der Konstruktion einer Hängelampe.
Funktioniert prima wenn der Abstand passt.
Weißes Filament funktioniert aber auch, wenn  Du es entsprechend dünn druckst.
Das musst Du aber ausprobieren und ist stark abhängig von der Art der LED und vom Abstand.

Gruß Kai

Posted : 29/09/2020 7:51 am
marcel.klingelhoefer
(@marcel-klingelhoefer)
New Member
Posted by: @nikolai-r

Aus meiner Erfahrung ist es am besten Acrylplatten zu verwenden, wenn du eine Flaeche zu beleuchten hast. D.h. versuche dein Design so zu gestalen, dass du ein Panel reinsetzen kannst. Wenn das nicht geht, dann kannst du auch irgendein Knochen-Farben Filament kaufen.

Vielen Dank für eure antworten vorab!

Ja habe ich auch schon dran gedacht, jedoch ist mir der Preis persönlich zu hoch dafür oder ich war auf den falschen Seiten unterwegs 😆
Am Ende wird die Platte wahrscheinlich drauf geklebt. So habe ich es mir aktuell zu mindestens vorgestellt

 

Die LEDs werden seitlich in dem Panel angebracht mit mit wahrscheinlich so um die 15mm abstand bis zur Platte. Ich möchte halt das es relativ gleich überall aussieht und nicht nur die Ränder Beleuchtet werden. Habe in der Hinsicht halt noch keine Erfahrung. Werde dann denk ich mal die Tage weißes Filament bestellen und dies zuerst mal testen ob es funktioniert mit entsprechen wenig infill. Weil das Diffusen muss ja schon relativ stark sein, wenn ich nur so einen kürzen Abstand haben. 
also mit dem Motto probieren geht über studieren 

 

MfG

Marcel & Maker

Posted : 29/09/2020 9:08 am
Manu M
(@manu-m-2)
Eminent Member

Du solltest aber auch daran denken das da etwas Luft an die LEDs kommt, das erhöht deren Lebensdauer sehr stark. Die langen Lebensdauern werden in Labor Tests nämlich auch mit geringen Temperaturen erreicht und wenn dein Design zu geschlossen ist verkürzt das unnötig die Lebensdauer das wird hier irgendwo erwähnt

Posted : 07/10/2020 4:48 am
🧐
 hmm
(@hmm)
Active Member

Ich würde super starke LED nehmen und die nur mit 20% laufen lassen da sollten die trotzdem kühl bleiben.

Posted : 03/11/2020 7:43 pm
Manu M
(@manu-m-2)
Eminent Member

@hmm

Das ist natürlich auch ein Lösungsansatz 🙂 find ich gut.

Posted : 03/11/2020 9:18 pm
🧐 liked
marcel.klingelhoefer
(@marcel-klingelhoefer)
New Member

[video width="3840" height="2160" mp4="https://forum.prusaprinters.org/wp-content/uploads/2020/11/VID_20201003_041245.mp4"][/video]
https://forum.prusaprinters.org/wp-content/uploads/2020/11/VID_20201003_041245.mp4

Hier einmal ein Video wie die erste Umsetzung war! Weiterhin werde ich so vorgehen:

Ich habe mit einer 5V Spannungsversorgung einen zu hohen Strom wodurch ich mehrere LED Panels nicht mehr gut verbinden kann!

Ich habe nun DC/DC Wandler bestellte die von 24V runter auf 5V gehen. Dies wird für jedes Panels selber gemacht. Womit ich einen geringen Strom von Panel zu Panel habe und nur in dem einzelnen Panel einen höheren aber vertretbaren Strom habe. 

 

Mfg Marcel

This post was modified 3 weeks ago by JoanTabb
Posted : 04/11/2020 2:36 am
~Flo~
(@flo-2)
New Member

Zufällig gerade bei Facebook gesehen:

3DJAKE ecoPLA Transparent

Vielleicht ist ja das geeignet für dein Vorhaben?

Posted : 09/11/2020 12:15 pm
Share:

Please Login or Register