Notifications
Clear all

Allgemeine frage zu MMU2S  

  RSS
Thomas Wieczorek
(@thomas-wieczorek)
New Member
Allgemeine frage zu MMU2S

Hallo, Ich hatte lange Zeit einen Ender 3 und habe mir jetzt einen Prusa MK3S+ & dazu das MMU2S Kit bestellt, wollte jetzt nur fragen wie das ist mit verschiedenen Materialien.

Mit dem Original extruder kann man ja eigentlich alle Materialien drucken, der MMU2S soll ja mit Materialien wie TPU zb. Probleme haben kann ich wenn ich dann alles verbaut habe und Materialien wie TPU drucken möchte ganz einfach wieder auf Normalzustand zurückgehen oder muss ich dafür jedes mal den MMU2S ausbauen das dass funktioniert?

Posted : 01/11/2021 9:21 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
Mit Feintuning geht auch TPU im MMU mode

Wenn du die Filamentführungen reibungsfrei bekommst, die Extrudervorspannung auf TPU abgleichst und dich um die Rammeinstellungen kümmerst, kannst du auch TPU im MMU mode drucken.

Ansonsten gibt es auch die Option das Projekt ohne MMU zu slicen und am Drucker über die Funktion "Load to Nozzle" das Filament vorzuladen. So kann man sicher gehen, dass das Laden geklappt hat bevor man den Druck startet. Das ganze läuft dann wie ein Druck ohne MMU ab, auch wenn das Filament durch die MMU durchgeleitet wird. Man darf am Ende also auch nicht das Entladen vergessen.

Die MMU abzuschalten oder abzunehmen ist eher ungünstig, da der Filamentsensor am Extruder für das Upgrade umfunktioniert wird.

Posted : 01/11/2021 10:26 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Palette 3 Pro

Aud dem Grund bin ich momentan am überlegen mit die Palette 3 Pro anzulegen.
Die kommt die nächsten Wochen raus und scheint sehr vielvesprechend zu sein.
Kostet zwar über das Doppelte als die MMU, aber die scheint doch immer wieder mal zickig zu sein.

Weis nicht ob ich mir das antun soll.

Posted : 01/11/2021 10:31 am
Thomas Wieczorek
(@thomas-wieczorek)
New Member
Topic starter answered:
Antwort

Ah oke gut zu wissen, das geht halt dann nur einfarbig das ist mir schon bewusst, und klappt auch dann mit allen Materialien denke ich mal oder?

Posted : 01/11/2021 10:45 am
Thomas Wieczorek
(@thomas-wieczorek)
New Member
Topic starter answered:
Pallete 3 pro

Wäre Mir persönlich zu teuer aber könnte stabiler laufen.

Posted : 01/11/2021 10:46 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Oder warten

Bin auch unentschlossen.
Gerade mit dem Baby Yoda bin ich wieder auf den Geschmack gekommen Bunt zu drucken.
Wenn die Palette 3 Pro nicht sauber geht, ist halt menge Geld verschossen, worauf ich auch keinen Bock habe.

Hoffe ja seit 2 Jahren auf ein Prusa Upgrade aber da passiert auch nichts und bei der MMUmuss man wohl doch einiges anpassen damit sie nicht ganz so zickgt

Posted : 01/11/2021 10:56 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

Eine Alternative wäre die MMU2 per Kippschalter zu deaktivieren und den PTFE Extruder-MMU2 zu entfernen. Dann kannst Du das Filament direkt am Extruder einführen. Mit dem Kippschalter brauchst Du nur die Datenleitungen der MMU2 zu unterbrechen. Diese wird dann nicht mehr erkannt und der Drucker agiert im "ohne MMU2" Modus sozusagen. Kai und einige andere haben dies bereits so umgesetzt und meines Wissens auch STL Daten für eine Kippschalter Halterung veröffentlicht.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 01/11/2021 11:54 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

Das Thema MMU2 wurde z.B. hier diskutiert und den link zu den Druckdaten findest Du hier.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 01/11/2021 12:02 pm
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

Hi

ich gucke mir gerade das Video zum neuen Slicer 2.4 und Multi Paint an.
Im Grunde so wie die Palette es auch macht.

Nun bin ich wieder ganz scharf auf Multi Color.
Sagen wir mein Prusa läuft soweit sehr gut, sofern er nicht seine Tage hat.
Was müsste ich Default vorab ausdrucken oder haben, damit ich mit der MMU nicht gleich am Anfang in einen Stress reinkomme.
Default scheint die MMU nicht ganz Optimiert zu sein.
Da bin ich immer auf gewisse Drucks gestossen die man haben sollte.

Der Schalter ist schon einmal wichtig, damit ich die MMU auch abschalten kann.
Braucht man eigentlich nun das MK3S+ Paket wegen der SuperPinda ?

Ging doch früher auch ohne und nun heisst es, das wäre zwingend notwendig bei der MMU Bestellung.

Posted : 12/11/2021 6:21 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

Die SPINDA ist angeblich qualitativ hochwertiger und benötigt im Gegensatz zur PINDA V2 keine Temperaturkomp. mehr. Zur Verwendung der SPINDA muss FW 3.9.2 und höher installiert sein, die PINDA V2 kannst Du auch für ältere FW Versionen einsetzen.

Du brauchst also bei der aktuellsten FW nicht extra eine SPINDA einzubauen. Ich denke, dass der Unterschied in Punkto Präzision nicht bahnbrechend sein dürfte. Alleine wenn man bedenkt, dass beim Erwärmen der Düse auf 270 Grad C. eine Ausdehnung im Bereich von 0.1 bis 0.15mm stattfindet und das Druckbett auch in etwa in diesem Bereich "wandert". Da finde ich eine Funktion wie die Temp. Kompensation hilfreich, wie sie auch bei CNC Maschinenspindeln angewendet wird. Damit kann man in versch. Temp. Bereichen die Längenkorr. aktivieren (oder auch deaktivieren).

Ich selber arbeite bei meinem "alten" MK3 mit der FW 3.8.1 und der PINDA V2. Bei anderen Projekten verwende ich den BL-Touch.

Natürlich habe ich auch die MMU2 bei meinem älteren MK3 verbaut und diese neu aufgebaut. Mit den angew. Modifizierungen läuft diese zuverlässiger, aber auch nicht 100% fehlerfrei. Wichtig ist ein sehr präziser Aufbau, eine gute 5V Spannungsversorgung und ganz wichtig - dass Teil arbeitet ab einer Umgebungstemp. über 40-45 Grad C. nicht mehr zuverlässig, was bedeutet - nicht ins Druckergehäuse installieren.

Die MMU2 schalte ich über s Raspi (GPIO) und 2 3.3V Relais. Vorteil - lässt sich über Octoprint oder ein Terminal bedienen. Alternativ kannst Du natürlich auch eine Kippschalter verbauen. Dazu hat Kai in den prints etwas veröffentlicht.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 12/11/2021 6:03 pm
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

An sich drucke ich gerade vielen Stunden mit PETG und habe 28 Grad im geschlossenen Gehäuse.
Mit der MMU will ich eigentlich nur PLA drucken, da müsste ich sogar noch darunter sein, oder Lüfter höher drehen.

Glaube das ist weniger das Problem.

Aber Modifizieren muss ich nicht viel bis auf den Schalter ?
Dachte der Buffer wird oft anders gedruckt, zumindest immer so überflogen wenn es um die MMU ging ?
Meint Ihr die wird im BlackFridey noch etwas günstiger werden ?

Posted : 12/11/2021 8:47 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

Ich würde an Deiner Stelle vorerst mal nicht eingreifen und schauen, dass Du die MMU2 im Originalzustand vernünftig zum Laufen bringst. Geschrieben wurde über das Teil ja schon etliches im Forum. Hier ein Thread von vielen: MMU2 Infos...

Wenn das Teil dann läuft, kannst Du nachträglich leicht den Schalter verbauen. Dazu würde ich die originalen Leitungen unberührt lassen und eigene Leitungen zum Zwischenschalten konfektioniern.

Kai's link zur MMU2: https://www.prusaprinters.org/prints/15660-i3mk3-mmu2s-switch

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/11/2021 1:19 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

OK dann warte ich auf Black Friday ob was passendes kommt.
Wenn ich das Projekt anfange, wird meine Frau einen Koller bekommen, wenn das nicht sauber geht und mich rauswerfen ..... 🙂

Posted : 13/11/2021 9:15 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Allgemeine frage zu MMU2S

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg mit der MMU2. Es sei aber erwähnt - dass Teil ist nicht ohne, birgt einige Tücken in sich. Am Besten bei Prusa gleich eine Spule Geduldsfaden und gute Nerven mitbestellen - kann man immer brauchen 😊 

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/11/2021 2:25 pm
Share: