Absätze/Wulst/Bulge an Aussen- und Innenkonturen PS vs. S3D
 

Absätze/Wulst/Bulge an Aussen- und Innenkonturen PS vs. S3D  

  RSS
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

Hallo Leute,

nachdem ich immer wieder mal gedruckte Ergebnisse geliefert bekam, mit welchen ich aufgrund unerwünschter Absätze/Stufen/Wülste an der Aussen- oder Innenkontur nicht zufrieden war, habe ich mir mal etwas Zeit genommen und nach dem Warum gesucht, nachdem ich zu diesem Thema (ausser eine Menge Theorien) nicht allzuviel im Netz gefunden habe.

Da der Beitrag doch "einige Zeilen" umfasst, habe ich diesen in ein gezipptes Worddokument verpackt.

Feedback und Eure Erfahrungen dazu sind willkommen!

Boden_Wand_Absatz_Wulst

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 10/06/2021 2:20 pm
blauzahn
(@blauzahn)
Trusted Member

Hallo Karl,

da hast Du Dir ja wieder Mühe gegeben.

 

Danke.

 

Das muß ich erst einmal durcharbeiten. Soviel vorab:  Bei dem "Schuhabsatz" ist der Name Programm. Notfalls kann man den aus Flex drucken und unter die Sohle kleben. Dann kann man hoffentlich so manche Stufe überwinden.

 

Posted : 10/06/2021 4:30 pm
blauzahn
(@blauzahn)
Trusted Member

Ich habe die 3 Varianten mal auf die Schnelle mit OpenSCAD nachgezeichnet und auch als STL exportiert.

 

@karl: Wären die ok? Die Rundungen habe ich mit $fn=500 relativ fein facettiert. Reicht das für den Test?

 

Posted : 10/06/2021 4:55 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@blauzahn

Deine Daten schauen soweit gut aus. Ich kann Dir auch gerne meine STL Daten zur Verfügung stellen: BWW_B5mm_W0,5_1,7_3mm_STL

Viel Spaß beim Testen - und über ein Feedback würde ich mich freuen 👍

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 10/06/2021 7:19 pm
blauzahn
(@blauzahn)
Trusted Member

Ja, Danke. Das könnte auch andere interessieren, denn das "buldge"-Problem scheint es schon länger zu geben. Das kleine Teil ist zudem schnell gedruckt.

 

Den 2. Versuch mit Wandstärke 0.5mm habe ich einmal gedruckt. Eine  Ausbuchtung sehe ich auch. Ich muß aber noch mal alle Parameter kontrollieren. Ich nutze im Moment prusa-slicer 2.4.0-alpha, jedoch nicht ganz den aktuellen trunk, denn der crasht bei mir, wenn ich von z.B. 0.15 Qualität auf etwas anderes umschalte.

 

Flow und linear advance konnte ich grad nicht finden.  Ach, die Suche im Prusa-Slicer gibt's auch auf Englisch? Wie praktisch. Wieder was gelernt. Hast Du die Geschwindigkeiten aller Außenkonturen auf 60mm/s gesetzt oder nur die Genannte? Ist Brückenfluß hier relevant? Volumenstrom ist nicht wenig, oder? Mal sehen, ob ich am Wochenende dazu komme.

 

Übrigens: Meine Sinterbronzelager von Caspar auf der y-Achse laufen prima. Schön leicht von Anschlag zu Anschlag und leise. Kein Misumi Sägewerk mehr. Allerdings hatte ich zu spät gemerkt, daß ich die Größe 8*12*12  bestellt hatte und Deine Blöcke für die 14er sind. Glücklicherweise hatte Holger hier passende Teile eingestellt. Die gingen auch. Die Stirnplatten bei Deiner Variante fand ich trotzdem besser. Jetzt sind Zahnriemen und Stepper bei höheren Geschwindigkeiten das Lauteste. 0,9er Stepper habe ich noch nicht.

 

Meine Filamentversorgung ist noch arg improvisiert und mit meiner Polymaker Drybox bin ich ootb noch nicht zufrieden. Zu hohe tangentiale Reibkräfte auf den kleinen Achsdurchmessern und in den Schläuchen. Hab nicht so viel Platz. Wo bekommt man denn Steckverschraubungen PC4-M10 her, wenn man ebay, amazon und china meidet? Filamentum.com hat sie gelistet, meckert aber, wenn man die im Warenkorb hat. Bei 3djake.de ist nur von Original für Ender-3 die Rede. Hat einer einen Tip?

 

Posted : 10/06/2021 9:29 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@blauzahn

Hier mal meine PS Geschw. Einstellungen zum Testteil Wandstärke 0.5mm, 1Perimeter:

Flow ist auf 95% eingestellt (M221 S95).

Würde mich interessieren, wie das Teil bei Dir rauskommt.

Die Sinterlagerlösung von Holger funktioniert ebenfalls einwandfrei. Ich habe beide Varianten gestest (12er und 14er) - kein Unterschied.

Zur Filamentversorgung: Ich habe ein 2-stöckiges Gehäuse gebaut in welchem 5-8 Rollen Filament (5 aufgespannt) untergebracht sind. Die Filamentzufuhr habe ich ähnlich gebaut wie sie auch auf einer Drahterodiermaschine zu finden ist (über einige Rollen und mit einem Puffer von 40cm). Das Einfädeln arbeitet natürlich ohne Wasser 😉 

PC4/M10 findest Du z.B. hier: https://www.point3dprinter.com/de/prodotto/pc4m10-passend-fr-jhead-bowden-typ/

PC4/M8x1.25 (für den Prusa Mini) sind extrem schwer aufzutreiben. Da musste ich mit der Drehbank etwas nacharbeiten.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 10/06/2021 10:32 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

Ich hoffe, dass es auch andere User interessiert und etwas Feedback zurückkommt. Jedenfalls wurde das Thema in diversen Foren schon oft diskutiert. Ich würde mich jedenfalls über weitere Beiträge und Erfahrungsberichte freuen 👍 

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 10/06/2021 10:44 pm
blauzahn
(@blauzahn)
Trusted Member

@Karl: Prima. Danke.

Ich mache mal ein Foto vom Teil bei Tageslicht.

 

Dein ausgefeiltes Gehäuse hatte ich hier schon auf ein paar Fotos von Dir gesehen. Dazu fehlt mir der Platz. Puffer mit großer Umlenkrolle scheinen Sinn zu machen, habe aber noch keinen fertigen hier oder bei thingiverse gesehen, der mich überzeugt. Erst vor ein paar Tagen sah ich einen interessanten, teils kommerziellen. Ich meine, es war auf youtube bei Chris Basement. Drahterodieren: So eine feine Maschine hatten wir in der Firma früher auch mal, bis die Fertigung weitgehend outgesourced wurde.

 

point3dprinter.com scheint nur paypal anzubieten. Das habe ich nicht. Trotzdem danke für den Tip.

Posted : 10/06/2021 11:23 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@blauzahn

Benötigst Du unbedingt PC4/M10 Varianten. Bei Festo findest Du z.B. 1/4 Zöller "QS-1/4-4". Ohne paypal, Kreditkarte, Amazonkonto o.Ä. ist es manchmal schwierig.

Wieviel Stück benötigst Du denn? Ich hätte vielleicht noch etwas auf Lager.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 11/06/2021 12:25 am
Share:

Please Login or Register