Notifications
Clear all

Fehler beim Ausdruck  

  RSS
McGyver
(@mcgyver)
Active Member
Fehler beim Ausdruck

Hallo, wie man auf den Bildern vielleicht erkennen kann, sind die einzelenen Lagen nicht gut ausgeprägt. Ich muß dabei sagen, der Drucker hat 6 Monate nicht mehr gearbeitet. Damals aber mit dem gleichen File einwandfrei ausgedruckt. Was muß ich tun um wieder ein fehlerfreies Druckbild zu erhalten. Der 10x10x10 Probewürfel erscheint prima. und einige lagen sind auch einwandfrei im Ausdruck.

Danke euch schoin jetzt für die Unterstützung

 

 

Posted : 30/11/2021 7:47 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Fehler beim Ausdruck

 

Posted by: @mcgyver

Hallo, wie man auf den Bildern vielleicht erkennen kann, sind die einzelenen Lagen nicht gut ausgeprägt. Ich muß dabei sagen, der Drucker hat 6 Monate nicht mehr gearbeitet. Damals aber mit dem gleichen File einwandfrei ausgedruckt. Was muß ich tun um wieder ein fehlerfreies Druckbild zu erhalten. Der 10x10x10 Probewürfel erscheint prima. und einige lagen sind auch einwandfrei im Ausdruck.

Danke euch schoin jetzt für die Unterstützung

 

 

Hallo,

nur kurz die Frage zur Sicherheit.
Das ist wirklich ein MK1 oder älter?

Gruß

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent...
Posted : 01/12/2021 8:23 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: Fehler beim Ausdruck

Wenn das Filament auch 6 Monate nur rumgelegen hat, sollte es mal für ein, zwei Runden in den Filamenttrockner.

Posted : 01/12/2021 10:16 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:

Um welchen Typ Filament handelt es sich? Wie Lichtjäger schon meinte, kann ein feuchtes Filament die Druckqualität sehr stark beeinflussen.

Hier ein Beispiel:

(vor dem Trocknen)

(nach dem Trocknen)

(vor dem Trocknen)

(nach dem Trocknen)

Zum Trocknen eignet sich entweder ein Backofen oder Dehydrator.

Hier Richtwerte zu den Trockenparametern:

Ich würde dies im ersten Schritt überprüfen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 01/12/2021 6:10 pm
McGyver
(@mcgyver)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Fehler beim Ausdruck

Hallo Guten Morgen,

Danke für die Antworten, kann erst jetzt antworten.

Ok habe verstanden,das es wohl an der Lagerung des PLA liegen kann. Was vielleicht "Einleuchtet", da die Lagen nicht "kleben". Deshalb habe ich versucht noch mal ein paar bessere Bilder von den Fehlausdrucken zu machen.

Ich werde auf jeden Fall das Trocknen die nächsten Tage ausprobieren. Sollte aber noch etwas anders dazu einfallen, wäre ich froh, dieses dann auch abzustellen.

Danke audf jeden Fall für die sehr gute Unterstüzung

LG

Arnold

Posted : 02/12/2021 7:33 am
McGyver
(@mcgyver)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Fehler beim Ausdruck

@Kai

Hallo,

ok es ist ein 3 D Drucker, damals vor ca 5-6 Jahren als Bausatz und 1. Drucker auf Empfehlung von einer Gruppe von 3 D Drucker Usern gekauft. Da kannte ich mich noch garnicht mit dieser Technik aus. Dieser China Nachbau, mit schwarzem Plexiglas ähnelt sehr dem  Zonestar Drucker (MK1 ). Jedenfalss funktioniert das Bio´s auf dem Steuermodul und auch Octobrint mit Raspberry Pi ohne Probleme.

Binn eigentlich auch sehr zufrieden mit diesem Drucker, der auch Damals schon fast 1000€ gekostet hat. Und da konnte ich noch nicht wie jetzt im Internet hilfe finden.

Dies aber nur auf die Frage ob es wirklich ein MK1

 

LG

Arnold

Posted : 02/12/2021 7:40 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Fehler beim Ausdruck

Hallo Arnold,

danke für die Info.
Die Frage ist in sofern auch noch wichtig weil die meisten hier in erster Linie von Prusa Originaldruckern ausgehen.
Manche Fehler, besonders bei extrem "günstigen" China Nachbauten kann man aber nur nachvollziehen oder beheben wenn man das auch weiß. Es gibt aber immer wieder die Fälle wo nach tagelangen Fehlersuchen und Unterstützungen durch aktive Forenmitglieder dann nachher rauskommt das der Drucker (schlimmstenfalls) aus billigsten Teilen zusammengepuzzelt wurde. Ohne das Wissen lassen sich dann einige Fehler nie beheben. Das ist dann immer vergeblich investierte Zeit  bei allen Beteiligten.

Viele Grüße
Kai

P.S. Stell doch bitte mal ein Bild vom Drucker ein. Mindestens mich würde das interessieren. 😉 

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent...
Posted : 02/12/2021 1:37 pm
McGyver
(@mcgyver)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Fehler beim Ausdruck

 

sorry nicht gereinigt, und aber auch schon über die Jahre modifiziert

 

Posted : 05/12/2021 11:39 am
McGyver
(@mcgyver)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Fehler beim Ausdruck

Hallo, jetzt nach Tagen, wo ich das PLA Filament getroknet habe , habe ich eben nochmals versucht auszudrucken. Leider auch mit dem Resultat wie auf den Bildern zu erkennnen.

Der 10x10x10 Würfel ist einwandfrei.

Was könnte ich noch machen, damit das Filament ununterbrochen aufgetragen/klebt????

 

LG Arnold

 

Posted : 05/12/2021 11:43 am
Share: